Die Spezialseiten der Autorinnen und Autoren werden zwischen Januar und März nach und nach freigeschaltet. In Ausgabe #28  (März 2017) erscheint ausserdem ein grosser Printschwerpunkt mit weiteren exklusiven Primärtexten. 

Annette Hug

Online-Spezial: Annette Hug
Text: Einfache Dinge und grosse Politik
«Wilhlem Tell in Manila» (Heidelberg: Verlag Das Wunderhorn, 2016)

Dieter Zwicky

Online-Spezial: Dieter Zwicky
Texte: Prosa (Kurzes aus verschiedenen Jahren)
Dieter Zwicky wird ausgezeichnet für «Hihi – Mein argentinischer Vater» (Wädenswil: edition pudelundpinscher, 2016)

Ernst Burren

Online-Spezial: Ernst Burren 
Text: Werum Mundartschribe?

Ernst Burren wird ausgezeichnet für «Dr Chlaueputzer trinkt nume Orangschina» (Müri bei Bern: Cosmos, 2016)

Jens Nielsen

Online-Spezial: Jens Nielsen
Text: Mein Gehirn (Auszug aus einem entstehenden Roman)

Jens Nielsen wird ausgezeichnet für «Flusspferd im Frauenbad» (Luzern: Der gesunde Menschenversand, 2016)

Laurence Boissier

In Kürze: Laurence Boissier: «Inventaire des lieux» (Genf: Editions art&fiction, 2015)

Michel Layaz

In Kürze: Michel Layaz: «Louis Soutter, probablement» (Genf: Editions Zoé, 2016)

Philippe Rahmy

In Kürze: Philippe Rahmy: «Allegra» (Paris: Editions La Table Ronde, 2016)

 

Schweizer Grand Prix Literatur 2017: Pascale Kramer

Online-Spezial: Pascale Kramer
Text: Laudatio von Bundesrat Alain Berset

Pascale Kramer wird ausgezeichnet für ihr Lebenswerk.

 

Spezialpreis Vermittlung 2017: Charles Linsmayer

Charles Linsmayer

In Kürze: Gespräch mit dem Literaturvermittler Charles Linsmayer.


Wir gratulieren allen Preisträgerinnen und Preisträgern und danken den Autorinnen und Autoren sowie Photographin Corinne Stoll für ihre freundliche Mitarbeit!