Schweizer Monat
zurWebseite

«Herr Mezger, haben Sie manchmal Schreibblockaden?»

Schlussfrage XIII
Von Redaktion
Es ist wie mit Gott, wie mit der Überfremdung.
Man erfindet Wörter für Dinge, die es nicht gibt, und weil man sie benennen kann, scheinen sie zu existieren: Gott, Überfremdung, Schreibblockade.
Das Bild: Hinter dem schönsten Anfangssatzanfang («Es war eine dunkle und stürmische Nacht») blinkt der Cursor ins Leere, denn der Nichtschreiber kommt nicht weiter, leidet körperlich am Text, am Schreiben, am Zimmer, am Planeten. Er wird aufgefressen von...

Kostenpflichtiger Inhalt

Dieser Inhalt ist kostenpflichtig und bedarf eines Benutzerkontos, das schnell und einfach eröffnet werden kann.

Falls Sie Abonnent der Print-Ausgabe sind, können Sie sich mit Ihrer Kundennummer registrieren und erhalten damit freien Zugriff.

Falls Sie noch kein Benutzerkonto haben und noch nicht Abonnent der Printausgabe sind sind:
1. Registrieren Sie sich als Benutzer (Eröffnung eines Benutzerkontos ist kostenlos)
2. Als registrierter Benutzer können Sie in einem zweiten Schritt das Online-Abo («Schweizer Monat» + «Literarischer Monat») lösen.
3. Sie erhalten sofortigen Zugriff auf alle Inhalte der Website.

Was möchten Sie tun?

Anmelden
Registrieren
© 2011 Copyright by Schweizer Monat.  |  Design by JANUAR Designbureau  |  Programming by ibrows.ch