Ivan Farron

1971 in Basel geborener Romand, ist Literatur­wissenschafter und Schriftsteller. Für seinen ersten Roman «Un après-midi avec Wackernagel» (Zoé, 1996) wurde er mit dem Prix Michel Dentan ausgezeichnet. Farron, Mitglied der Jury des Gottfried-Keller-Preises, lebt in Lausanne.

Alle Artikel von
Ivan Farron