Timon Karl Kaleyta

ist Mitgründer und Leiter des Instituts für Zeitgenossenschaft IFZ, mit dem 
er 2016 das Kompendium «Die 100 wichtigsten Dinge» (Hatje Cantz) 
publizierte. Zwischen 2002 und 2018 veröffentlichte er mit seiner Band Susanne Blech vier Studioalben, zuletzt «Ragazzi di Vita», schrieb Songs mit Benjamin von Stuckrad-Barre und MC Turbo B und spielte weit über 500 Konzerte. Er ist Autor im Feuilleton der «Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung» und bei «Der Freitag» sowie Chefredakteur des «König Magazins» – demnächst wird sicherlich ein Roman erscheinen.

Alle Artikel von
Timon Karl Kaleyta