Claire Plassard

Claire Plassard wurde 1990 in St. Gallen geboren und lebt in Zürich. Sie hat Philosophie und Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft an der Universität Zürich studiert. Gegenwärtig absolviert sie ihren Master in Philosophie. Ihre Gedichte und Texte sind in verschiedenen Sammelbänden und Zeitschriften erschienen, u.a. im Ost-schweizer Kulturmagazin «Saiten» und dem jungen Schweizer Literaturmagazin «Das NaRr». Im Mai 2012 hat sie in Kollaboration mit Pablo Haller die Gedichtzyklen «blut & blumen / verdaute zukunft» im Eigendruck veröffentlicht. 2014 erscheint ihr gemeinsamer Gedichtband mit Florian Vetsch bei Moloko+.

Alle Artikel von
Claire Plassard

Bin ich eine Exotin?
Claire Plassard, photographiert von Michael Wiederstein.
Bin ich eine Exotin?

Ich besitze ein Smartphone und auch andere Accessoires des 21. Jahrhunderts. Meine Leidenschaft aber ist eine scheinbar unzeitgemässe: Ich fische nach Worten. Macht mich das zur Lyrikerin? Was ist überhaupt ein Gedicht? Und sind diese Fragen eigentlich wichtig?