Urs Zürcher

ist promovierter Historiker und Schriftsteller. Demnächst erscheint sein neuer Roman «Alberts Verlust» (bilgerverlag, Zürich). Urs Zürcher lebt und arbeitet in Basel.

Alle Artikel von
Urs Zürcher

Reine Fakten sind eine Fiktion

In seinem Tagebuchroman «Der Innerschweizer» provoziert eine Basler Studenten-WG eine kriegerische Invasion der Sowjetunion am Rheinknie. Hier erklärt der Historiker und Schriftsteller Urs Zürcher, wie er der Denkunmöglichkeit «Krieg in der Schweiz» ein literarisches Schnippchen schlug.