Sarah Bernauer

Sarah Bernauer ist Lyrikerin und lebt in Basel.

Alle Artikel von
Sarah Bernauer

Phantom

meine kolossale jugend wirft einen blick / eine münze durch den regen be strong, be pure das hing mal im badezimmer über dem spiegel gleich neben dem lächeln einer grossen erwartung und zwischen den lippen eines toten hasen ich sah so viele und ja, du errätst es der erste biss blieb immer gleich   man […]

Ungewisses Vorzeichen

schnitt schon wieder vorbei, eben noch ein langsames annähern, es wäre in diesem moment: anfang selbstunterbrechung ein gestrichenes marmeladenbrot ohne ende ein hungernder anspruch er drängt darüber hinaus   in grossen zügen ein dritter kaffee der morgen ist vorbei staub sammelt sich, überall wohin der blick fällt: schmerzende blutbahnen das blut verdünnt, verdickt sich (und […]

Jagen lernen

in den wärmekammern der zwischenzeit dort schien er gut aufgehoben und vor allem greifbar, dieser flüchtige nicht näher bestimmbare einfall   manchmal, aus dieser holprigen unstimmigkeit heraus in dem hohlraum zwischen zwei silben, in der stille nach einer aussprache, bei dem schritt hinaus in die sonne / hinein aus dem regen in dem moment, in […]