Pietro De Marchi

Pietro De Marchi ist Schriftsteller und Titularprofessor für italienische Literaturwissenschaft an der Universität Zürich. Zuletzt von ihm erschienen: «Ritratti levati dall’ombra. Racconti», Bellinzona: Casagrande, 2013.

Alle Artikel von
Pietro De Marchi

Die Bücher meines Vaters
Pietro De Marchi, photographiert von Sébastien Agnetti.
Die Bücher meines Vaters

Ein schönes Gedicht von Jorge Luis Borges, «Un lector», beginnt mit diesen zwei denkwürdigen Versen: «Que otros se jacten de las páginas que han escrito; / a mí me enorgullecen las que he leído.» Sollen die anderen sich rühmen mit dem, was sie geschrieben haben, ich bin stolz auf das, was ich gelesen habe. Jedes […]