1.
«Ich bin kein Schweizer. […] Ich kann mich mit diesem Land nicht identifizieren.» – Mit diesen Worten beginnen die unter dem Titel «lebenslänglich» erschienenen Jugenderinnerungen von Guido Bachmann. Es ist eine Abrechnung mit seinem Vater wie mit der Schweiz. Verglichen mit Hermann Burgers Heimateuphorie, gemessen auch an Peter Bichsel oder Adolf Muschgs «kritischem Patriotismus», waren Bachmanns Sätze eine radikale Absage ans...