Kurz vor der Erlösung

Eine neue Stimme

Eine neue Stimme: das muss mehr sein als eine Stimme, von der Sie noch nicht gehört haben. Eine neue Stimme muss eine sein, die Neues sagt, die anderes sagt und anders klingt. Michael Fehr hat diese neue Stimme. Er hat eine Stimme, die aus einem Kopf spricht, der die Sachen in einem neuen Licht sieht und anders bespricht, im wörtlichen Sinne: Michael Fehr schreibt seine Texte nicht, er spricht sie, er erspricht sie, aufgrund einer starken Sehbehinderung. Michael Fehrs Sprache kann man mit Händen greifen, sie kann knorrig sein wie ein altes Stück Holz und scharf wie Salz. Michael Fehr kann leise sein wie Schnee. Sein Sinn ist Eigensinn. Wir werden von ihm hören.